Sa 03.11.2018 17:00 FC Uzwil 1 – FC Kreuzlingen

FC Uzwil 1 1 - 3 FC Kreuzlingen
03 Nov 2018 - 17:00Rüti, Henau

FC UZWIL TAUCHT GEGEN LEADER 1:3 – TRAININGSLAGER VOR RÜCKRUNDE

Vor der Winterpause der 2. Liga interregional war das Schlachtenglück nicht auf der Seite des FC Uzwil. Im Widersprich zum deutlichen Resultat von 1:3 war der Leader FC Kreuzlingen keineswegs überlegen.

Die Gäste aus der Grenzstadt glänzten aber mit einer hohen Effizienz. Aus den drei ersten Chancen erzielten sie gleich drei Treffer, während die Uzwiler nur eine von mehreren Gelegenheiten in Tore ummünzen konnten. Den einzigen Uzwiler Treffer erzielte Thomas Knöpfel per Kopf.

Gemischte Zwischenbilanz

Damit geht das Team von Cheftrainer Sokol Maliqi mit einer gemischten Bilanz in die Winterpause. 6 Spiele wurden gewonnen, einmal wurde unentschieden gespielt und sechs Mal ging mal als Verlierer vom Platz. Ziel in der Rückrunde wird es sein, aus dem Mittelfeld heraus wieder höhere Ziele anzustreben, um den angestrebten Platz in den Top 3 doch noch zu erreichen.

Ziel bliebt Platz in den Top 3

Dafür wird wieder eine starke Rückrunde notwendig sein. Damit dies möglich wird und sich die Mannschaft noch besser zusammenfindet, ist im Februar 2019 vor der dem Rückrundenstart ein Trainingslager in Portugal geplant. Eine sinnvolle Massnahme, damit die Mannschaft in der Rückrunde das zweifelsohne vorhandene Potential besser ausschöpfen kann.


FC Uzwil – FC Kreuzlingen 1:3 (1:3)
2. Liga interregional
Telegramm mit Spielverlauf und Aufstellungen

Powered by

Originalartikel auf www.uzwil24.ch