15.04.2018

Sportnews

Beitrag

LANKER BROTHERS DOPPELN NACH – FC UZWIL SIEGT 2:1 IN EINSIEDELN

Der FC Uzwil holte im fünften Spiel nach der Winterpause den fünften Sieg! In einer ausgeglichenen Partie gegen den FC Einsiedeln zeigten die Uzwiler ihre Siegermentalität und gewannen trotz Rückstands mit 2:1.

Das 1:0 der Gastgeber durch Schönbächler in der 49. Minute beantworteten die Uzwiler durch einen Doppelschlag der Brüder Lanker. Wie schon im Spiel vor einer Woche gegen den FC Kreuzlingen sicherten sie mit je einem Treffer die drei Punkte; diesmal in umgekehrter Reihenfolge. Das 1:1 erzielte Michel im Doppelpass mit Arbnor Maliqi in der 60. Minute und Yanick das 1:2 in der 65. Minute.

FC Uzwil-Trainer Sokol Maliqi – sein Team hat auch nach fünf Spielen immer noch eine weisse Weste.

Sokol Maliqi: „In der ersten Halbzeit war ich nicht zufrieden. Das schwere, beinahe unbespielbare Terrain machte uns zu schaffen und der Gegner spielte sehr aggressiv. In der zweiten Halbzeit brachte ich Getuart Asani und Arbnor Maliqi, um etwas mehr Druck nach vorne zu machen. Kurz nach der Pause kassierten wir das Gegentor nach einem direkt verwandelten Eckball, wobei unser Torhüter Timon Waldvogel meiner Ansicht nach zuvor gefoult worden war. Danach bauten wir mehr Druck auf und erzielten die zwei Treffer. Den Sieg brachten wir in der Folge mit etwas Glück und auch Cleverness über die Zeit.“

Gratulation an das ganze Team von Trainer Sokol Maliqi!

Am Mittwoch geht’s bereits weiter

Die Anfang Rückrunde verschobene Partie zwischen dem FC Dübendorf und dem FC Uzwil wird am kommenden Mittwoch, 18. April 2018, nachgeholt. Anpfiff auf dem Sportplatz Zelgli in Dübendorf ist um 20:00 Uhr.

Kann das Uzwiler Fanionteam die Siegesserie fortsetzen? Wir sind gespannt.


FC Einsiedeln I  – FC Uzwil I  1:2 (0:0)
2. Liga interregional

Konzentriert verfolgte die Uzwiler Delegation das Spielgeschehen. (Fotos: Casi)

 

Powered by

Leave a Reply