Sa 11.05.2019 17:00 FC Uzwil – FC Widnau

FC Uzwil 3 - 0 FC Widnau
11 May 2019 - 17:00Rüti, Henau

FC UZWIL ERSPIELT UND ERKÄMPFT SICH 3:0-SIEG ÜBER WIDNAU

Dem FC Uzwil gelingt die Revanche für die Niederlage im Hinspiel und besiegt den FC Widnau am Samstagabend,
11. Mai 2019, auf der Sportanlage Rüti, Henau/Uzwil, klar mit 3:0.

Trotz schmalem Kader aufgrund zahlreicher verletzter Spieler zeigte der FC Uzwil eine sehr gute Leistung. Dank eines weltklasse Weitschuss-Treffers von Kristian Nushi hies es zur Pause verdientermassen 1:0, wobei die Gäste aus dem Rheintal durchaus mithielten und die erwartet starken Gegner waren.
Der tiefe Boden zehrte an den Kräften der Spieler und das regnerische Wetter mit vielen Windböen machte es beiden Teams nicht einfach. Die Partie blieb spannend und für die Entscheidung sorgte Getuart Asani mit zwei ebenfalls sehenswerten Treffern,  den letzten zum 3:0 nach einem schön über den Flügel vorgetragenen Angriff in den letzten Sekunden des Spiels.
Die Blumen gehören aber nicht nur dem effizienten Angriff, sondern auch der Defensive mit Torhüter Timon Waldvogel, welche das zu null erneut halten konnten.

FC Uzwil-Cheftrainer Sokol Maliqi zu Uzwil24: „Ich gratuliere dem Team zur gezeigten Leistung bei schwierigen Bedingungen. Es freut mich, dass wir uns in der Rückrunde klar steigern konnten und unser neues System langsam Früchte trägt. Die Partie gegen den Leader FC Balzers am kommenden Wochenende wird ein echter Gradmesser für uns werden.“

FC Uzwil 1 – FC Widnau 3:0 (1:0)
Telegramm

Powered by

Originalartikel auf www.uzwil24.ch